Opern:

Das Labyrinth

 




Casanova oder Der reife Gesang

Opernkonzept

Musikkonzept

Biographien

 









HAARMANN ist eine Oper, die die Elemente Tanz und Sprache der Musik gleichberechtigt integriert. Die Verfasser legen größten Wert auf die bruchlose szenische Verzahnung dieser Elemente und das schauspielerische Vermögen der Akteure. In HAARMANN geht es um Liebe, Begierde und die Unfähigkeit, damit umzugehen. HAARMANN war in den Zwanziger Jahren der deutsche Massenmörder. Was macht ihn aus? Der Mensch HAARMANN wollte als Massenmörder berühmt werden. Er war sich seiner Medienwirkung bewusst. Wie wird Töten „Kult“? Der Handlungsverlauf ist nicht chronologisch und erhebt – obwohl die meisten HAARMANN-Texte genau den Original-Aussagen folgen – keinen Anspruch auf historische Exaktheit.